Mittwoch, 7. November 2012

Interview des Gründermagazin mit Prof. Dr. Zacharias, Fachhochschule Worms



Ein kurzes Interview des Grüdnermagazins mit dem Wirtschaftsspezialsiten, Prof. Dr. Zacharias von der Fachhochschule Worms.



"Network-Marketing wird zum Wachstumsmotor Nr. 1."

Gründermagazin: Herr Professor Zacharias, wie sind Sie persönlich auf das Thema Network-Marketing gestoßen?

Zacharias: "Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Methoden, Konsumgüter einfach, kostengünstig und für den Konsumenten attraktiv zu vermarkten. Der Direktvertrieb ist in Europa und weltweit in den letzten zehn Jahren im Durchschnitt viel schneller gewachsen als der Einzelhandel. In den 90er Jahren sah ich Network-Marketing-Firmen in den USA, wie sich von Jahr zu Jahr die Umsätze explodierten. Da war eins für mich klar: Dieser Vertriebsweg bietet unternehmerisch denkenden Menschen einen einfachen Einstieg in eine neben- oder hauptberufliche Beschäftigung."

Gründermagazin: "Warum stagniert denn der Vertrieb von Konsumgütern im traditionellen Einzelhandel?"

Zacharias: "Die Beratung des Kunden im Einzelhandel nimmt immer mehr ab, man spricht hier vom Ersatz von Personal durch Fläche. Die Sortimente der großen Gruppen werden immer weiter standardisiert. Und schließlich kommen durch die hohen Werbeetats und durch Gebühren für die Listings immer weniger innovative Produkte ins Regal."

Gründermagazin: "Was versteht man unter Direktvertrieb und Network-Marketing?"

Zacharias: "Per Definition ist das der Verkauf von Waren und Dienstleistungen, vornehmlich in Privatwohnungen oder in Geschäftsräumen außerhalb traditioneller Handelsgeschäfte nach persönlicher Beratung und Vorführung. Network-Marketing oder auch Multi-Level-Marketing hat aber überhaupt nichts mit Pyramiden- oder Schneeballsystemen oder Kettenbriefen zu tun. Network-Marketing ist die Vermittlung von Konsumgütern durch den Repräsentanten direkt an den Endverbraucher, verbunden mit der Möglichkeit des Aufbaus einer eigenen Vertriebsorganisation. Dabei entfallen die Kosten für den Vertrieb über den Großhandel und können für Prämienzahlungen eingesetzt werden."

Gründermagazin: "Welche Trends und Zukunftsperspektiven lassen sich von Ihrer Seite aus erkennen?"

Zacharias: "Empfehlungen und Mundpropaganda sind die wichtigste Form der Kommunikation in der Geschäftswelt. Kunden vertrauen der Empfehlung von Freunden und Bekannten wesentlich mehr als der Eigenwerbung der Anbieter. Internationale Trendforscher berichten, dass das Verhalten der Konsumenten immer stärker von "Cocooning" und "Clanning" geprägt ist. Das bedeutet, der Konsument zieht sich in seine eigenen vier Wände zurück und betreibt Cliquenbildung. Er sucht nach einem Vertrauensklima beim Kauf und erwartet eine individuelle Ansprache. Voraussetzung ist natürlich immer ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis und der gewünschte Nutzen.

Meine These lautet: Network-Marketing wird zum Wachstumsmotor Nr. 1."


Wisst ihr wie Prof. Dr. zacharias überhaupt zum NM gekommen ist?
Ein Student an der Fachhochschule hatte ihn darauf angesprochen und er meinte trocken "Ich weiss genug darüber um mich nicht näher damit zu beschäftign!"
Darauf der Student: "Würde ich Ihnen ihn Ihrem Unterricht auf eine Frage ein solche Antwort geben, würde ich keine gute Note bekommen!"
Dieses Gespräch brachte Prof. Dr. Zacharias dazu sich näher mit NM zu beschäftigen und man sieht ja wie seine Meinung heute dazu ist. :-)


Kommentare:

  1. Nice post. I was checking continuously this blog and I'm impressed! Very helpful info specifically the last part :) I care for such information much. I was looking for this certain info for a long time. Thank you and good luck.
    Also see my web page: rayzzz.com

    AntwortenLöschen
  2. Mу ѕpοuse and I stumbled ovеr here by
    a ԁifferent web addrеss and thought I mіght as well chеck things
    out. I like what I ѕee so now i'm following you. Look forward to looking at your web page yet again.
    My web site > youtube downloader online

    AntwortenLöschen
  3. Howdy! I know this is kinda off topic however ,
    I'd figured I'd ask. Would you be interested in exchanging
    links or maybe guest writing a blog article or vice-versa?
    My site addresses a lot of the same subjects as yours and I believe we
    could greatly benefit from each other. If you're interested feel free to shoot me an e-mail. I look forward to hearing from you! Wonderful blog by the way!

    Take a look at my website - oph crack

    AntwortenLöschen